Trauring-Ratgeber

WISSEN SIE SCHON, WIE IHRE TRAURINGE AUSSEHEN SOLLEN? Es gibt viel mehr Möglicheiten, als in ein Schaufenster passen


Seit 1998 haben sich viele Brautpaare für Trauringe aus dem SCHMUCKWERK entschieden. Daher wissen wir vielleicht besser als viele Kollegen, mit welchen Ringen Paare glücklich werden. Nur äußerst selten werden wir noch von speziellen Wünschen überrascht. Und es gibt sicher keine Frage, die wir nicht schon gestellt bekommen haben. Wir haben auch viele Fragen, um gemeinsam mit Ihnen herauszufinden, von welchen Trauringen Sie träumen. Wichtig dabei: In unserem Schaufenster und in unserem Online-Shop sehen Sie viele Beispiele. Es gibt jedoch noch viel viel mehr Möglichkeiten, wie Ihre persönlichen Ringe aussehen können.

 

Am besten ist es natürlich, wenn Sie ins SCHMUCKWERK kommen, damit wir Ihnen unsere Fragen persönlich stellen können und damit Sie sich bei uns vor Ort Beispiele für Trauringe ansehen können. Lassen Sie sich von uns inspirieren und lassen Sie die vielen Möglichkeiten auf sich wirken. Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin. Wenn Sie vorab Fragen haben, werden diese vielleicht weiter unten beantwortet. Falls nicht, können Sie uns jederzeit Fragen per E-Mail oder Telefon stellen. Eine weitere Möglichkeit, Ihre persönlichen Ringe zu planen, ist der Ring-Konfigurator unseres Partners Amodoro, den Sie hier finden.


Über folgende Themen und Fragen sollten Sie nachdenken, bevor Sie sich für Trauringe entscheiden:


 TRAURINGE AUS IHREM GOLD
Oberflächen

Es gibt zwei gute Gründe zu überlegen, ob Sie Ihre Trauringe aus dem Gold Ihres Familienschmucks fertigen lassen möchten. Zum einen können Sie so Erinnerungen an Familienmitglieder stets bei sich tragen. Und Sie können so alten Schmuck bei uns buchstäblich „vergolden“: Denn wenn Sie das Material für Ihre Ringe quasi mitbringen, können Sie einiges beim Kauf Ihrer Trauringe sparen.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 WELCHE FARBE, WELCHES MATERIAL?
Oberflächen

Sicher haben Sie schon konkrete Vorstellungen, welche Farbe Ihre Eheringe haben sollen. Allerdings stellt sich dabei nicht nur die Frage, ob gelb oder weiß. Die vielen möglichen Materialien und Legierungen für Trauringe sehen sehr unterschiedlich aus. Wenn Sie sich für Ringe aus Gelbgold entscheiden, zeigen wir Ihnen Ringe in 6 verschiedenen Gelbtönen. Wenn Ihre Ringe eher weiß bzw. silbern aussehen sollen, können Sie sich ebenfalls zwischen 6 verschiedenen Farbtönen entscheiden – je nachdem, ob es eine Weißgoldlegierung oder Ringe aus Platin oder Palladium sein sollen. Darüber hinaus gibt es weitere mögliche Farben: Roségold und Rotgold sind nur zwei Beispiele. Lassen Sie sich bei uns im SCHMUCKWERK überraschen, wie vielfältig dieses Thema ist. Hinzu kommt, dass verschiedene Legierungen auch unterschiedlich bezüglich ihrer Härte und Langlebigkeit sind. Passend zum Thema Langlebigkeit kann auch nicht jeder Ring im Laufe der Jahre beliebig weiter oder enger gemacht werden. Dazu erzählen wir Ihnen aber gern Genaueres, wenn Sie zu uns kommen. Wichtig bei allen Fragen rund um Ihre Trauringe: Entscheidend ist, was Ihnen gefällt. Am besten sehen Sie sich die verschiedenen Farbnuancen bei uns im SCHMUCKWERK bei Tageslicht an und lassen sie auf sich wirken.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 WELCHES PROFIL? WUSSTEN SIE, DASS ES ÜBER 20 VERSCHIEDENE RINGPROFILE GIBT?
Oberflächen

Rund, eckig, oval, konvex, konkav – es gibt sehr viele verschiedene Profile für Trauringe. Was auf den ersten Blick gleich oder ähnlich aussieht, sorgt bei näherer Betrachtung für den Unterschied und für den Pfiff, den Sie sich von Ihren Ringen wünschen. Doch es geht nicht nur um das gute Aussehen Ihrer Ringe. Unterschiedliche Ringprofile fühlen sich auf dem Finger verschieden an. Zwar sind alle unsere Ringe bombiert - also innen etwas abgerundet - damit das Aufsetzen der Ringe angenehm ist. Doch je nachdem, wie sehr Sie das Tragen von Ringen gewohnt sind und was Sie tagtäglich mit Ihrer "Ringhand" machen, kann sich das eine oder andere Profil "unbequemer" als ein anderes anfühlen. Wir zeigen Ihnen im SCHMUCKWERK gern die verschiedenen Varianten und helfen Ihnen bei der Wahl Ihres Ringprofils.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 WELCHE BREITE UND STÄRKE? IHRE RINGE KÖNNEN SO UNTERSCHIEDLICH SEIN, WIE SIE!
Oberflächen

WIE BREIT? Der Damenring und der Herrenring müssen nicht die gleiche Breite haben. Wichtig ist, dass Sie sich wohl fühlen. Bei uns im SCHMUCKWERK zeigen wir Ihnen gern Ringe mit unterschiedlicher Breite.

WIE STARK? Das ist nicht nur Geschmackssache. Wenn Sie zum Beispiel einen oder mehrere Edelsteine in einen Ring einsetzen lassen möchten, bestimmt die Größe des Steins die Stärke bzw. Dicke des Rings. Wir zeigen Ihnen gern Beispiele bei uns im SCHMUCKWERK.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 WELCHE OBERFLÄCHE? POLIERT, MATT, GEHÄMMERT?
Oberflächen

Trauringe stehen für die Unendlichkeit Ihrer Liebe. Die Haltbarkeit verschiedener Ring-Oberflächen ist leider nicht unendlich. Sowohl polierte als auch mattierte Ringe sehen oft nur wenige Monate aus, wie am ersten Tag. DAS SCHMUCKWERK bietet Ihnen als Service, dass wir Ihre bei uns erworbenen Trauringe jederzeit kostenlos aufpolieren oder neu mattieren. Oder Sie entscheiden sich für eine länger haltbare Oberfläche. Zum Beispiel behalten gehämmerte oder gefräste Ringe meist für mehrere Jahre ihr Aussehen. Ihr Vorteil bei uns: Sie können jeden Ring mit jeder gewünschten Oberfläche bekommen oder sogar verschiedene Oberflächenarten kombinieren, Wir zeigen Ihnen gern Beispiele bei uns im SCHMUCKWERK. 

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 MIT ODER OHNE EDELSTEIN?
Oberflächen

Eine besonders eindrucksvolle Möglichkeit, die Unendlichkeit Ihrer Liebe zu zeigen, sind Brillanten. Kein anderes Material ist so langlebig. Wichtig für Sie: Brillanten müssen nicht teuer sein. Auch mit kleineren Steinen erzielen Sie in einem Ring faszinierende Effekte. Am besten sehen Sie sich bei uns im Laden ein paar Beispiele an. Wenn Sie sich für einen Ring mit einem oder mehreren Edelsteinen entscheiden, können Sie sich Ihre Steine bei uns selbst aussuchen. Sie erwerben also nicht „die Katze im Sack“. Natürlich müssen es nicht immer Brillanten sein. Aber schon der Saphir, der nach Brillanten zweithärteste Edelstein, ist 140mal weicher, als ein Brillant.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 WELCHE BESONDERHEITEN? SO ERHALTEN IHRE TRAURINGE DAS GEWISSE ETWAS.
Oberflächen

Es gibt sehr viele Varianten, wirklich einzigartige Ringe zu tragen. Das können Sie durch die Kombination von Materialien erreichen oder durch besondere Verzierungen oer Oberflächenbehandlung. Vielleicht treffen wir aber auch mit unseren Knusperringen oder Schmorringen Ihren Geschmack, bei denen mit verschiedenen Goldschmiedetechniken unregelmäßige Muster am Rand der Ringe entstehen. Welche Möglichkeiten es darüber hinaus gibt, aus Ihren Ringen etwas ganz Besonderes entstehen zu lassen, zeigen wir Ihnen gern bei uns im SCHMUCKWERK. Vielleicht haben Sie Ideen für Ihre Ringe, die wir noch nicht kennen. Kein Problem. Wir setzen gern alle Ideen in die Tat um und haben bisher für (fast) alles eine Lösung gefunden. Am besten vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns. Wir freuen uns auf Sie!

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 NEU IM SCHMUCKWERK: MOKUME GANE RINGE
Oberflächen

Ganz besondere Ringe entstehen mit der jahrhundertealten Mokume-Gane-Technik. Frei übersetzt heißt Mokume Gane "Metall mit Holzmaserung" - und damit ist das faszinierende Ergebnis schon sehr gut beschrieben. Bei Mokume Gane Ringen können Sie verschiedene Edelmetalle miteinander kombinieren. Diese werden in mehreren Schichten aufeinander geschmiedet und dann in vielen weiteren Arbeitsschritten mittels verschiedener Schmiedetechniken zu Ringen verarbeitet. Lassen Sie sich von uns begeistern, was alles möglich ist.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 UNIKATE VOM SCHMUCKWERK - SO EINZIGARTIG WIE SIE
Oberflächen

Oft stehen Paare vor uns und wünschen sich wirklich einzigartige Trauringe. Daher haben wir einen Handabdruckring entwickelt, den es in der Form nur bei uns gibt. Dazu gießen wir zum Beispiel Ihre Lebenslinie in Gold und fertigen daraus einen Ring. Form, Farbe, Profil etc. können Sie frei wählen, so dass am Ende wirklich einzigartige Ringe entstehen. Denn was ist schon individueller, als Ihr Handabdruck? Einige Beispiele für Handabdruckringe sehen Sie hier. Es gibt weitere einzigartige Ringe im SCHMUCKWERK. Auf den Bildern sehen Sie zum Beispiel unsere Knusperringe, bei denen am Rand der Ringe unregelmäßige Muster heraus gesägt werden. Oder gefallen Ihnen unsere Schmorringe besser? Dabei wird der Rand der Ringe angeschmort, was ebenfalls für einen besonderen Effekt sorgt. Vielleicht haben Sie auch Ideen, wie Ihre Ringe aussehen sollen? Wir setzen Ihre Ideen gerne um und beraten Sie.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 GLAUBEN SIE AN LIEBE AUF DEN ERSTEN BLICK?
Oberflächen

Dann verewigen Sie diesen Blick doch auf Ihren Trauringen so, wie es das Beispiel auf unserem Bild zeigt. Sie können frei wählen, ob die Ringe aus Silber, Gold, Palladium oder Platin sein sollen Übrigens: Das scherenschnittartige Foto, das wir für die Herstellung solcher Ringe benötigen, lässt sich auch bestens für Einladungs-, Tisch- und Danksagungskarten verwenden.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 WER HAT DIE RINGE DABEI, WER ÜBERGIBT SIE? FRAGEN ÜBER FRAGEN...
Oberflächen

Wer die Ringe bekommt, ist ja klar. Aber eine wichtige Frage wurde oft schon vergessen: Wie werden die Trauringe an das Brautpaar übergeben? Hat der Bräutigam beide Ringe in einem Kästchen oder einer Schatulle dabei? Überreicht der Pastor, Pfarrer oder Standesbeamte die Ringe? Wenn ja: Auf einem Tablett oder einem Trauringkissen? Je nachdem, was Sie mit Ihrem Partner verbindet, können Sie Ihre Trauringe statt auf einem Trauringkissen auf einer großen Muschel, auf einer Blüte oder jedem anderen Gegenstand befestigen. Oder sollen Ihre Trauzeugen bei Ihrer Hochzeit die Ringe dabei haben? Auch auf diese Frage gibt es viele Antworten. Wichtig ist nur, dass Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Hochzeit entscheiden und: dass Sie die Ringe dabei haben :)

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 WELCHE GRAVUR? WAS MÖCHTEN SIE AUF ODER IN IHREN RINGEN LESEN?
Oberflächen

Trauringe sind meist auf der Innenseite graviert. Entweder nur mit Schrift oder mit Schrift und Symbolen. In der Antike wurde in Trauringe oft graviert: „Pignus amoris habes“ – „Du hast meiner Liebe Pfand“. In heutigen Eheringen sind häufig der Name des Partners und das Datum der Hochzeit zu lesen. Beim SCHMUCKWERK haben Sie die Wahl zwischen einer leicht geschwungenen Schrift oder einer handschriftlichen Gravur. Dabei wird Ihre Schrift oder auch eine Zeichnung – zum Beispiel ein Herz, ein Leuchtturm oder ein anderes Symbol - direkt in den Ring übertragen. Übrigens: In einem Trauring ist normalerweise Platz für eine Gravur mit 25 Zeichen. Eine handschriftliche Gravur sollte Buchstaben und/oder Zeichnungen enthalten, die alle ungefähr die gleiche Höhe haben. Eine ideale Vorlage für uns besteht aus einem querformatigen DIN A4-Blatt, auf den Sie Ihren Gravurwunsch schreiben oder zeichnen.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 WERDEN SIE IHRE RINGE LINKS ODER RECHTS TRAGEN?
Oberflächen

Generell gilt beim Thema Trauringe: Erlaubt ist, was Ihnen persönlich gefällt. Das gilt auch für die Frage, an welchem Finger Sie Ihren Trauring tragen. In der Antike wurde der Ring auf dem linken Ringfinger getragen, da der Glaube galt, dass ein Nerv von dort direkt zum Herzen und damit zur Liebe führt. Dieser Brauch ist bis heute noch in vielen Ländern aktuell. In Deutschland, Österreich sowie unter anderem in Norwegen, Litauen, Polen, Bulgarien, Russland und der Ukraine wird der Trauring meist auf dem rechten Ringfinger getragen. Sie sehen: Beides ist möglich. Sie allein entscheiden, wo Sie Ihren Trauring tragen. Wichtig ist nur: Ihre beiden Ringfinger haben in der Regel einen minimal unterschiedlichen Umfang. Das wirkt sich auf die genaue Größe Ihres Trauringes aus. Folglich sollten Sie sich im Rahmen der Auswahl Ihrer Trauringe entscheiden, an welcher Hand Sie den Trauring tragen möchten.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 HOCHZEITSSCHMUCK UND MORGENGABE
Oberflächen

Neben Trauringen spielen auch andere Schmuckstücke eine wichtige Rolle bei Hochzeiten. Setzen Sie doch mit Schmuckstücken, die zu Ihrem Hochzeitskleid oder Ihrem Hochzeitsanzug passen, besondere Akzente. Oder wählen Sie Ohrstecker und Manschettenknöpfe, die zur Legierungsfarbe Ihrer Trauringe passen. Wenn Sie eine Stoffprobe Ihres Hochzeitskleides oder –anzugs mit zu uns ins SCHMUCKWERK bringen, zeigen wir Ihnen gern Beispiele, welcher Schmuck dazu passt. Kennen Sie die Tradition der Morgengabe: der Bräutigam überreicht seiner Braut am Morgen nach der Hochzeitsnacht ein kostbares Geschenk, zum Beispiel einen Vorsteckring oder eine Kette. Dieses Symbol eines magischen Kreises soll die Braut vor Unheil schützen. Heute überraschen sich die Liebenden auch am Morgen vor der Trauung mit kleinen kostbaren Geschenken, um die empfundene Liebe und Freude zum Ausdruck bringen.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

  

 WIR SIND JEDERZEIT FÜR SIE DA - "LEBENSLÄNGLICH"

So unendlich lang Ihre Liebe währen soll, so lang sollen Ihre Trauringe Sie durch Ihr Leben begleiten. DAS SCHMUCKWERK unterstützt Sie dabei. Unser Service für Sie: Wenn Sie Ihre Trauringe bei uns erworben haben, erneuern wir die polierte oder mattierte Oberfläche jederzeit kostenlos für Sie. Änderungen in der Ringweite bei einfarbigen Ringen ohne eingesetzte Edelsteine nehmen wir ebenfalls kostenlos für Sie vor.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

 

Um einen ersten Eindruck zu erhalten, welche Möglichkeiten es bei der Auswahl Ihrer Trauringe gibt, können Sie auch den Trauringkonfigurator unseres Partners Amodoro nutzen, den Sie hier finden. Wenn Sie bis hier alle Informationen gelesen haben, wissen Sie jetzt vielleicht, wie Ihre Ringe aussehen sollen. Dann kommen Sie doch zu uns ins SCHMUCKWERK, und verraten uns Ihre Wünsche. Und wenn Sie es noch nicht wissen, kommen Sie doch trotzdem zu uns. Gemeinsam werden wir herausfinden, welche Trauringe Sie sich wünschen.